DELTA

Moderne Architektur mit Aussicht ins Grüne

Im Herzen von Bratislava, nahe des Donauufers, befindet sich „Eurovea City“ – ein moderner Stadtteil geprägt von einem umfassenden sozialen und kulturellen Angebot und außergewöhnlicher Architektur. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf den grünen und begehbaren Flächen, die ein wichtiger Bestandteil des Projekts sind.

Name EUROVEA 2
Ort Bratislava
Land Slowakei
Bauträger J&T Real Estate
Architekt(en) GFI, Beth Gali
Verarbeiter NOVADACH s.r.o., INGSTEEL, a.s.
Produkte DELTA®-FASSADE 20, DELTA®-TERRAXX, DELTA®-FLORAXX TOP, DELTA®-TAPE FAS
Jahr 2023

Auf dem Gelände eines ehemaligen Industriegebiets befindet sich heute „Eurovea City“. Zu dem modernen Viertel im Zentrum von Bratislava gehören verschiedene Gebäude, die zum Wohnen, Arbeiten, Einkaufen und Entspannen einladen. Dazu zählt auch das „Eurovea“ – das derzeit größte Einkaufszentrum der Slowakei, das direkt mit dem ersten slowakischen Wolkenkratzer EUROVEA TOWER, dem Bürogebäude PRIBINOVA 34 und den RIVERSIDE-Residenzen an der Donaupromenade verbunden ist. Diese Gebäude sowie das Bürogebäude PRIBINOVA 40, das sich an der Apollo-Brücke befindet, sind aus der zweiten Phase des Eurovea-Projekts – Eurovea2 – entstanden. Zu der Erweiterung gehört auch die Verlängerung der Uferpromenade und die Entstehung des Pribinova-Boulevards, dessen organisatorisches Konzept von der international renommierten Architektin und Stadtplanerin Beth Galí vorgeschlagen wurde.

smallRetina 01:44:02 mediumAlias 01:44:02 large 01:44:02 xlarge 01:44:02
EUROVEA 2
Vom EUROVEA TOWER aus hat man einen unverwechselbaren Blick auf das extensiv begrünte Dach des Einkaufszentrums, bei dem DELTA®-FLORAXX TOP als leistungsfähige Drän- und Speicherbahn eingesetzt wurde.
smallRetina 01:44:02 mediumAlias 01:44:02 large 01:44:02 xlarge 01:44:02
EUROVEA 2
Die besondere Optik des Glasdachs findet sich auch auf dem neu errichteten Pribinova-Boulevard bei der Überdachung der Ein- und Ausfahrten der Tiefgarage wieder, um den Außenbereich mit der Einkaufspassage gestalterisch zu verbinden.

Dauerhaft dränierend und hoch belastbar

Mit dem Boulevard in der Pribinova-Straße wurde eine Fußgängerzone an einem Ort geschaffen, an dem früher starker Verkehr herrschte. „Der gesamte Individualverkehr ist unter die Erde verschwunden und der Boulevard wurde für Fußgänger und Radfahrer freigegeben, wodurch ein sehr effizienter öffentlicher Raum geschaffen wurde“, sagt Ľuboš Kaštan, Projektleiter des Auftraggebers JTRE. Für den Bau der Dränschicht der Geh- und Fahrflächen des Boulevards wurde DELTA®-TERRAXX als Systemlösung eingesetzt. Die verwendete Schutz- und Dränbahn bietet eine hohe Druckfestigkeit, die eine große Dränagekapazität auch bei hoher Belastung gewährleistet. So werden die begeh- und befahrbaren Flächen effektiv entwässert und vor Frostschäden geschützt. Gleichzeitig schützt sie die Abdichtung vor mechanischen Beschädigungen. "Die Arbeit mit DELTA®-TERRAXX ging dank der integrierten Kleberänder extrem schnell, was die Umsetzung deutlich erleichtert hat", sagt Jozef Kopečný von der ausführenden Firma NOVADACH s.r.o..

smallRetina 03:03:21 mediumAlias 03:03:21 large 03:03:21 xlarge 03:03:21
EUROVEA 2
Die Pribinova-Straße ist ein moderner Stadtboulevard mit einem Platz direkt vor dem Haupteingang des Einkaufszentrums. Dort befinden sich auch die sogenannten „ovalen Grüninseln“, die als Ruhezonen dienen.
smallRetina 03:03:21 mediumAlias 03:03:21 large 03:03:21 xlarge 03:03:21
EUROVEA 2 - Terraxx
In großen Bereichen unterhalb der begehbaren und befahrbaren Flächen wurde DELTA®-TERRAXX als Drän- und Schutzbahn verlegt. Dank des flachen einseitigen Selbstkleberandes und dem gleichzeitig überstehenden Geotextil, können Überlappungen schnell und sicher ausgeführt werden.

Blick aufs Gründach

Grüne und begehbare Flächen sind ein wichtiger Bestandteil dieses Projekts. Zusammen machen sie 11.290 m2 Fläche aus. So soll auch das begrünte Dach des Einkaufszentrums den neuen Bewohnern des EUROVEA TOWERS, aber auch den Mietern der Büroflächen sowie den Bewohnern der RIVERSIDE-Residenzen, einen besonders schönen Anblick bieten.
Damit die attraktiven, begrünten Flächen langfristig bestehen, müssen dauerhafte, hochwertige Materialien mit einer langen Lebensdauer eingesetzt werden. In dem extensiv bepflanzten Gründach wurde deswegen als wasserspeichernde und dränierende Bahn DELTA®-FLORAXX TOP verlegt. "Wir brauchten ein zuverlässiges Produkt, das Filterung, Wasserspeicherung und Dränung bietet. Deshalb haben wir uns für das System DELTA®-FLORAXX TOP entschieden, das alle diese Funktionen erfüllt", erklärt Jana Valachovičová, Projektingenieurin bei dem für die Planung verantwortlichen Büro GFI.

smallRetina 03:03:21 mediumAlias 03:03:21 large 03:03:21 xlarge 03:03:21
EUROVEA 2
Das Glasdach, dessen Form von der Donau inspiriert wurde, verläuft zwischen dem Bürogebäude PRIBINOVA 34 und den RIVERSIDE-Residenzen und verbindet das bestehende mit dem neuen Gebäude der Einkaufspassage.
smallRetina 03:03:21 mediumAlias 03:03:21 large 03:03:21 xlarge 03:03:21
EUROVEA 2 - Floraxx Top
Unter den Grünflächen zwischen den Gebäuden wurde DELTA®-FLORAXX TOP als Drän- und Speicherbahn verlegt. Das Bild zeigt die verlegte Bahn mit teilweiser Überschüttung bzw. Beschwerung/Fixierung der Vliesüberlappung.

Eine Fassade mit Wirkung

Als Schutz der Wärmedämmung vor Feuchte und Wind hinter der keramischen und metallischen Fassadenbekleidung mit offenen Fugen wurde die diffusionsoffene Bahn DELTA®-FASSADE 20 eingesetzt. Für die Verklebung von Überlappungen und im Bereich von Anschlussdetails wurde das speziell für die DELTA®-FASSADE 20 entwickelte Klebeband DELTA®-TAPE FAS genutzt. Dieses System bietet eine hohe UV-Stabilität im Bereich der offenen Fugen und mit der Eurobrandklasse B-s1, d0 die häufig geforderte Schwerentflammbarkeit.  Denn bei einem so großen öffentlichen Gebäude wie diesem sind die Anforderungen an Brandverhalten, Dauerhaftigkeit und UV-Beständigkeit besonders hoch. Mit DELTA®-FASSADE 20 und den entsprechenden Zubehören wurde eine Systemlösung gewählt, die diese Eigenschaften in einem maximalen Maß erfüllt und dadurch die langfristige Funktionalität und Energieeffizienz der gesamten Fassade gewährleistet.

smallRetina 03:03:21 mediumAlias 03:03:21 large 03:03:21 xlarge 03:03:21
EUROVEA 2 - FASSADE 20
Detailaufnahme der verlegten DELTA®-FASSADE 20 im Bereich der späteren keramischen Fassadenbekleidung. Die Anschlüsse der Fassadenbahn an die punktförmigen Fassadenanker der Unterkonstruktion erfolgten mit dem Systemklebeband DELTA®-TAPE FAS.
smallRetina 03:03:21 mediumAlias 03:03:21 large 03:03:21 xlarge 03:03:21
EUROVEA 2 - Fassade 20
Detailaufnahme der fertiggestellten Fassade der Technikzentralen auf den Dächern. Hinter der lamellenförmigen Fassadenbekleidung ist die DELTA®-FASSADE 20 dauerhaft sichtbar.

Besondere Architektur

Der Ausbau von Eurovea zählt zu den größten Entwicklungsprojekten in Bratislava und zeichnet sich vor allem durch seine unverwechselbare Architektur aus. Bereits der Gebäudeentwurf vom slowakischen Studio GFI zeigt die Modernität und Innovation, die das Objekt mit sich bringt. Auch die Gestaltung der öffentlichen Räume zählt zu den architektonischen Highlights. Diese wurden von der international renommierten Architektin und Stadtplanerin Beth Galí entworfen, von der auch das Konzept für die Organisation des Pribinova-Boulevards stammt. Der Fokus bei der Gestaltung der öffentlichen Räume lag auf einer harmonischen Mischung aus Innen- und Außenbereichen. Dabei wurde das organisch geformte Glasdach mit den auffälligen dreieckigen Glaselementen von der Donau inspiriert.

smallRetina 01:44:07 mediumAlias 01:44:07 large 01:44:07 xlarge 01:44:07
EUROVEA 2
Der 168 Meter hohe EUROVEA TOWER ergänzt als allererster Wolkenkratzer der Slowakei die Skyline von Bratislava am Donauufer.