DELTA®-FLORAXX TOP in der Anwendung
DELTA

Unsere Lösungen für zuverlässigen Schutz von Flachdächern

Im Verwaltungs-, Industrie- und Gewerbebau bilden meist Flachdächer den oberen Gebäudeabschluss. Aber auch im ein- und mehrgeschossigen Wohnungsbau ist diese Dachform inzwischen häufig zu finden.

Der Aufbau des Flachdachs besteht aus mehreren Funktionsschichten. Dazu gehören zunächst einmal die Dampfsperre, die Wärmedämmung und die Abdichtung. Je nach Nutzung des Flachdachs können dann noch Wurzelschutz-, Trenn- und Dränschichten, Schutz- und Dränbahnen, ein schwerer Oberflächenschutz in Form von Kies oder Plattenbelägen sowie Substrat- und Vegetationsschichten hinzukommen. Alle diese Schichten müssen im Flachdachaufbau sinnvoll aufeinander abgestimmt sein. Insbesondere die Abdichtung wird durch Witterungs- und Umwelteinflüsse stark beansprucht und muss besonders geschützt werden. Vor allem aber spielt im Flachdach die fachgerechte Entwässerung eine wichtige Rolle. Denn anders als im Steildach kann sich Niederschlagswasser ohne eine leistungsfähige Dränage auf flachen Dächern stauen. Stehendes Wasser erhöht jedoch das Risiko von Undichtig­keiten. Darüber hinaus können darin sich ansammelnde organische Stoffe - wie z. B. Laub - zu langfristigen Schäden der Dachabdichtung führen.

Dies sind Herausforderungen, für die wir Ihnen bei DÖRKEN mit unserer Expertise im Bereich der Schutz- und Dränagebahnen sichere, effiziente und wirtschaftliche Lösungen bieten.

Nicht genutzte Flachdächer

Nicht genutzte Flachdachflächen sind nicht für den dauerhaften Aufenthalt von Personen oder für die Nutzung durch Fahrzeuge vorgesehen. Solche Flächen sind meist mit einer Rollkiesschüttung versehen und werden in der Regel nur zu Wartungs- und Instand­haltungs­arbeiten betreten. Zum Schutz der Abdichtung ist eine stabile Schutzlage zwischen Decklage und Abdichtung erforderlich. Diese sollte zudem die sichere Wasserableitung bereits oberhalb der Abdichtungsebene sicherstellen und damit ein Versotten oder Verschlammen der Kiesauflast zuverlässig vermeiden.

smallRetina 06:27:31 mediumAlias 06:27:31 large 06:27:31 xlarge 06:27:31
DELTA®-TERRAXX in horizontaler Anwendung unter begehbaren Flächen

Genutzte Flachdächer

Große Flachdach- und Deckenflächen von Gebäuden und Tiefgaragen bieten ideale Voraussetzungen, um als Ver­kehrswege, Spiel- und Freizeitflächen oder als zusätzli­cher Parkraum genutzt zu werden. Dabei muss jedoch anfallendes Nieder­schlags- und gegebenenfalls auch Fassadenwasser nicht nur an der Oberfläche und in der Abdichtungsebene si­cher ab­geleitet werden. Auch innerhalb des konstruktiven Auf­baus solcher Bereiche wird eine leistungsfähige Flä­chen­dränage erforderlich. Anderenfalls kann stehendes Was­ser den Unterbau von Verkehrsflächen destabilisie­ren, den Belag angreifen oder Frostschäden verursachen. 

smallRetina 06:27:31 mediumAlias 06:27:31 large 06:27:31 xlarge 06:27:31
DELTA®-TERRAXX ULTRA in der Anwendung unter befahrbaren Flächen

Begrünte Flachdächer

Auf vielen Flachdächern können auch attraktive Grünflächen angelegt werden. Diese stellen jedoch noch zusätzliche Ansprüche an den Dachaufbau.

smallRetina 06:27:32 mediumAlias 06:27:32 large 06:27:32 xlarge 06:27:32

Dränagebahn statt Schüttung

Herkömmliche mine­rali­sche Dränungen aus Kies oder Splitt können die­sen An­forde­rungen nur mit hohem Aufwand gerecht wer­den. Ne­ben der Verschlammungs- oder Versottungsge­fahr, die zu einer schleichenden Ver­min­derung der Drän­leistung füh­ren kann, ist die not­wendige Mindestdicke ei­nes sol­chen Aufbaus bereits ein planeri­sches Handicap. Zudem schlägt sich die höhere Auf­last über die größere Dimensionierung der tragenden Bau­teile in den Baukosten nieder. 

DELTA®-TERRAXX und DELTA®-TERRAXX ULTRA können als ho­rizontale Dränschicht unter Nutzflächen auf Flach­dächern und Deckenflächen verlegt werden. Die zweila­gige Sandwichbahn bietet für diesen Einsatzzweck bei nur wenigen Zentime­tern Aufbauhöhe eine besonders hohe Dränagekapazität, die - bei geringer statischer Belastung - deutlich über der ei­nes klassischen Kies- oder Splittbettes liegt.