DELTA

Luft- und Dampfsperren für einen reduzierten Energieverbrauch

Dachwohnungen sind nicht nur besonders wohnlich. Durch den Ausbau der Räume direkt unter dem Dach lassen sich auch zusätzliche Platzreserven sinnvoll nutzen. Ein gut gedämmtes Dach wird damit zur Pflicht, damit der Energieverbrauch im Rahmen bleibt. Das freut nicht nur den Geldbeutel, sondern auch die Umwelt. Beim Dachausbau sollte daher von vornherein eine hochwertige Dämmung verbaut werden, die dafür sorgt, dass im Winter möglichst wenig Heizenergie entweichen kann und der sommerliche Wärmeschutz verbessert wird. Natürlich hat eine leistungsfähige Wärmedämmung ihren Preis. Damit sie langfristig funktionstüchtig bleibt, ist deshalb deren Schutz durch eine Dampfsperre oder Dampfbremse auf der Innenseite unverzichtbar.

DELTA® bietet Ihnen für jede Anforderung die geeignete Luft- und Dampfsperre / -bremse. Beim Klick auf die untenstehenden Produkte erhalten Sie ausführliche Informationen sowie technische Daten zu den DELTA®-Luft- und Dampfsperren / -bremsen.

Warum ist eine Dampfsperre / -bremse wichtig?

Dampfsperren und -bremsen sollen die Wasserdampfmengen begrenzen, die in das Bauteil “wandern”. Der Fachbegriff hierfür ist Wasserdampfdiffusion. Es soll verhindert werden, dass es zu einem unzulässig hohen Kondenswasserausfall (Tauwasser) im Bauteil - insbesondere in der Wärmedämmung - kommt. Das würde zum einen die Wirkung der Dämmung beeinträchtigen; zum anderen kann zu viel Kondenswasser zu massiven Schäden an der Holzkonstruktion des Dachstuhls führen. Die Dampfsperre / -bremse sorgt als effizienter Schutz dafür, dass die Luftfeuchtigkeit aus den Wohnräumen gar nicht erst in die Dachkonstruktion eindringen und diese beschädigen kann.   

Dampfsperren / -bremsen verhindern aber nicht nur das Eindringen von Feuchtigkeit in die Dämmung, sie verhindern auch die Durchströmung von Luft durch die wärmegedämmten Bauteilschichten. 

Was ist der Unterschied zwischen Dampfsperre und Dampfbremse?

Obwohl die Namen häufig synonym verwendet werden, sind Dampfsperre und Dampfbremse nicht exakt dasselbe.

Die Dampfsperre unterscheidet sich von der Dampfbremse in ihrem Diffusionswiderstand. Entscheidend dabei ist der Sd-Wert, der in Metern angegeben wird. Er steht für die „wasserdampfdiffusionsäquivalente Luftschichtdicke“ und beschreibt die Wasserdampfdurchlässigkeit einer Bauteilschicht oder eines Baustoffs (z. B. einer Dampfbremse oder Dampfsperre). Dabei gilt: je größer der Sd-Wert, desto weniger Wasserdampf lässt das Material hindurch. 

Die DIN 4108-3 unterscheidet folgende Definitionen:

  • Diffusionsoffene Schichten sind Bauteilschichten mit Sd ≤ 0,5 m.
  • Diffusionsbremsende Schichten sind Bauteilschichten mit 0,5 m < sd ≤ 10 m.
  • Diffusionshemmende Schichten sind Bauteilschichten mit 10 m < sd ≤ 100 m.
  • Diffusionssperrende Schichten sind Bauteilschichten mit 100 m < sd < 1.500 m.
  • Diffusionsdichte Schichten sind Bauteilschichten mit sd ≥ 1.500.

Es gibt auch Dampfbremsen, die über einen flexiblen Sd-Wert verfügen. DELTA®-NOVAFLEXX beispielsweise verändert ihren Sd-Wert je nach Luftfeuchtigkeit zwischen 0,2 m in sehr feuchter und 5 m in trockener Umgebungsluft. 

Hochwertige Luft- und Dampfsperren für jeden Anspruch

Die DELTA®-Luft- und Dampfsperren / -bremsen ermöglichen einen zuverlässigen und effizienten Schutz von innen, mit dem der Energieverbrauch messbar reduziert werden kann. In Verbindung mit den diffusionsoffenen DELTA®-Unterdeck- und Unterspannbahnen und dem abgestimmten Zubehör aus dem DELTA®-Klebeprogramm bieten die Luft- und Dampfsperren / -bremsen maßgeschneiderte Kombinationsmöglichkeiten, die Diffusion zu stoppen, zu reduzieren und die gedämmte Konstruktion luftdicht abzudichten.

DELTA®-Bahnen zeichnen sich dabei durch maximale Robustheit für eine lange Lebensdauer aus: So ist beispielsweise die DELTA®-NOVAFLEXX durch das aufkaschierte Spezialvlies besonders verlegesicher und auch DELTA®-REFLEX überzeugt mit einer hohen Reißkraft. Weitere Infos und technische Daten zu unserem Sortiment finden Sie auf den jeweiligen Produktseiten. Klicken Sie dafür oben einfach auf das gewünschte Produkt!

smallRetina 06:29:29 mediumAlias 06:29:29 large 06:29:29 xlarge 06:29:29
DELTA®-REFLEX in der Anwendung
smallRetina 06:29:29 mediumAlias 06:29:29 large 06:29:29 xlarge 06:29:29
Verarbeitung von DELTA®-NOVAFLEXX

Dampfsperre richtig verlegen: Tipps und Tricks von DÖRKEN

Sie planen eine Dachsanierung im Zuge einer Neueindeckung und möchten von der Effizienz und Leistung einer hochwertigen DELTA®-Sanierungsdampfbremse profitieren? Dann nutzen Sie unsere Verlegehinweise DELTA®-Luft- und Dampfsperren. Hier erhalten Sie alle Infos, was Sie bei der Montage beachten müssen.